„Die Sex Industrie degradiert Männer zu rein schwanzgesteuerten Wesen degradiert.“

pfalz

indexZ English

„Hallo [Username], mal einen anderen Denkansatz in Richtung Kopfkino. Ist es nicht so, dass wir Männer immer irgendwie in unserem Leistungsdenken gefangen sind? Überall wird einem vorgegaukelt man müsse immer, könne immer, hat immer zu können, usw. Meiner Ansicht nach sind wir Männer Opfer der Pornoindustrie, die uns genau dies immer vor Augen hält und uns zu reinen schwanzgesteuerten Wesen degradiert. Die männliche Sexualität ist aber ebenso vielschichtig wie die weibliche. Das Dumme ist nur, dass wir uns da in einer Art ‚Bringschuld‘ illusionieren lassen.

Besonders wenn man dann in einen Puff geht und irgendwie nix geht, sollte einem klar werden, dass wir Männer für die Frauen nur schwanztragende Geldbeutel sind, die so schnell wie möglich abspritzen sollen. Auch das ist eine Art von Degradierung. Wir Kerle sind im Stress und das ist überhaupt nicht gut. Also ich kann auch nen Orgasmus haben ohne abzuspritzen. Das ist halt mal nicht alles. Ist aber wirklich nicht einfach sich einen Weg abseits der Leistungsgesellschaft zu suchen und zu finden, klappt aber auch nicht immer. Ficken ist supergeil, soll Spaß machen, kann aber nur Spaß machen wenn’s Freude bringt. Wenn’s keine Freude bringt so sollte man sich was überlegen. Sich selbst in Erwartungszwang zu setzen bring da gar nichts.“

Quelle: Tabulos Forum. 02.04.2011. Abgerufen am 18.05.2018.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s