Ostfrauen durch Angst gefügig gemacht

Repressalien

indexZ English

„[…] In Bulgarien z.B. ist es ganz normal das Frauen ab 12 Jahren zum Sex genötigt werden. Durch eine große Abwanderung der auf dem Land lebenden Jugend in die größeren Städte und touristischen Zentren kommt es da zu einer massiven Ausbeutung der Frauen. Kondom werden dort grundsätzlich nicht gebraucht. Die meisten Frauen kommen in die Hände der Frauenhändler (meist organisierte Zigeunergruppen) und werden von der Stadt Plovdiv über Europa verteilt. Viele Frauen werden mit 12-13 an türkische Ringe weitergegeben und ihr Leidensweg führt über viele Stationen im Nahen und Mittleren Osten später auch zu uns. Eine 18-Jährige Bulgarin ist oft schon 6 Jahre im Geschäft.

Die bulgarischen/russischen Frauenhändler verteilen an die Frauen Antibiotika, die diese täglich einnehmen – im guten Glauben, diese helfe tatsächlich gegen alle Krankheiten – inklusive HIV. Das jedenfalls machen die Zuhälter den Frauen weiß. Man muss natürlich auch das Bildungsniveau der Frauen in Betracht ziehen, denn viele von ihnen haben nie eine Schule von innen gesehen. Eine starke Gewöhnung des Körpers an Antibiotika, die dann zur Immunität führt, ist den Frauen nicht begreiflich zu machen. Nicht ganz so dramatisch wie in Bulgarien ist die Situation in Tschechien. Aber es ist ähnlich gelagert.

Unter unseren Augen – aber ohne unser Wissen hat sich nach der Öffnung des Ostblocks ein neuer Sklavenmarkt ergeben – nur vergleichbar mit der Zeit der Sklaverei in Amerika. Manche Frauen werden über Jahre wie ‚Vieh‘ in Verschlägen gehalten, verkauft, verhandelt, vergewaltigt, systematisch geschlagen und gebrochen. Wenn wir uns manchmal über die herzliche sexuelle Wärme der Ostfrauen freuen, die uns als Klienten entgegengebracht wird, sehen wir nicht das nichts anderes dahintersteckt als die unglaubliche Angst vor Repressalien.

Den Frauen wir eingeimpft, dass die Bordellbetreiber, die Wirtschafter, die Polizei immer mit den Luden gemeinsame Sachen machen. Da die Frauen aus ihren Heimatländern genau diese Situation so kennen gehen sie auch davon aus, dass die in Europa genauso ist. Die Angst macht sie gefügig. […]“

Quelle: AO Huren Forum. Datum unbekannt. Abrufdatum unbekannt.

freier wissen genau über menschenhandel bescheid

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s