Sie fragt: ‚Machst du fertig?‘


Terminwohnung, Homburg, 2018

Homburg

indexz English

„Also erstmal das Positive: Termin- und Servicevereinbarung fast problemlos per WhatsApp möglich. Blasen, Lecken, Ficken und Fingerspiele zu X Euro für 30 Minuten oder X für 60 Minuten. Zur abgemachten Uhrzeit wurde mir von einem wunderschönen Mädchen geöffnet; die Bilder und das Alter sind 100% echt und auch die Figur ist echt Hammer: Schlank, aber gar nicht skinny und tolle runde 75C Naturbrüste. Nach kurzer Serviceabsprache bin ich noch unter die Dusche und wurde nun von ihr nackt empfangen und aufs Bett gebeten. Nun das nicht so Positive: Ohne Küsse und ohne Streicheln gleich mein Teil genommen und wie wild gerubbelt. Dann aber Gott sei Dank in tolles Französisch gewechselt – wobei da schon nichts mehr war mit den per Chat angebotenen Fingerspielen, da sie in der Hocke neben meinen Knien saß – und die tollen Brüste waren auch nicht zu erreichen.

Also habe ich eben selber Initiative ergriffen und sie aufs Bett neben mich gebeten, um die saubere Muschi und die Brüste zu lecken und zu küssen. Ihr Gerubbel an meinem Teil wurde dann leider von einem Telefongespräch unterbrochen. Das geht einfach überhaupt nicht! Nachdem der Anrufer auf später vertröstet wurde, wurde mit Mühe aufgummiert, da so ein Telefonat gar nicht so lustfördernd ist… Nun mit Mühe in der Missio eingelocht und den Anblick der tollen Brüste beim Akt genossen. Um nicht nach 10 Minuten schon fertig zu sein, habe ich sie dann noch im Doggy gefickt – auch ein toller Anblick, aber leider ohne Spiegel, um die schwingenden Titten zu sehen.

Nun die verbale Aufforderung ‚Machst du fertig?‘ – ich antwortete ‚Ne, ist ja noch Zeit‘ – Sie schaut aufs Handy und ich ‚Bin doch erst 20 Minuten hier‘ (inklusive Reden, Ausziehen und Duschen). Sie darauf: ‚Aber noch Zeit Kleider anziehen.‘ War jetzt alles nicht mehr so wirklich geil. Das ich es mir selbst mache und auf ihre Brüste spritze war nun plötzlich auch nicht mehr per WhatsApp so ausgemacht – waren wohl Sprachprobleme. Gut, dann eben ins Gummi und selbst gereinigt und in die Dusche. Beim Anziehen dann ein unnötiger Versuch After Sex Talk zu machen und Telefonate. Im Auto angekommen waren gerade mal 26 Minuten vergangen (inklusive 2 Minuten Weg zum Auto). Also hatte die Zeit auf ihrem Handy auf ihrem Handy auch nicht mal gestimmt und war mindestens 5 Minuten vorgestellt. ‚Nein!‘ würde ich sagen, so geht es nicht.“

Quelle: Ladies Forum. 2018. Abgerufen am 12.10.2018.

homburg-2018-ladies-de4.pngHomburg 2018 Ladies de2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s